Benutzer Diskussion:Icon

Aus Ameisenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gaim.svg Wenn du mir hier etwas schreibst, dann werde ich dir auch hier antworten. Wenn ich dich auf deiner Benutzerseite angeschrieben habe, dann kannst du mir auch dort antworten.
Neue Nachricht schreiben

Filing cabinet icon.svg Archiv
Archiv älterer Diskussionen

Wie lange können Ameisen überleben?[Bearbeiten]

Hallo Ameisenspezialist! Ich habe folgendes Problem: Beim Bau meines Hauses 1984 lagerten die Bausteine (Porotonziegel) in einer Ameisenkolonie ("schwarze Gartenameisen").Die Ziegelsteine wurden verbaut; nach Einzug in das Haus erlebte ich eine fürchterliche Ameiseninvasion. Aus allen Fugen, im Bereich von Leerrohren, Wasserleitungen und Armaturen (Dusche), überall erschienen Ameisen in großer Zahl. Eine Bekämpfung war unumgänglich und nach Erprobung verschiedener sog. Köderdosen stellte sich totaler Erfolg ein. Soweit die Vorgeschichte. Im Mai dieses Jahres tauchten nun plötzlich an den gleichen Stellen erneut Ameisen auf, so dass sich im Haus langsam Panik ausbreitet. Meine Frage: Ist es denkbar, dass Ameisen, Ameiseneier derartig lange überleben? Ich vermag es mir nicht vorzustellen, weis aber sonst auch nicht weiter! Kann mir irgendjemand hierzu Hilfestellung geben? PS Alle Zugangswege und - Möglichkeiten von außen kann ich nach sorgfältiger Beobachtung ausschließen. mfG H.Mü

Hallo und herzlich willkommen. Es ist unmöglich dass Ameiseneier so lange überleben. Ameisenpuppen wären ebenfalls schon kurze Zeit später geschlüpft oder eingegangen. Viel eher ist es wahrscheinlich, dass Sie eine neue Ameisenkolonie heimsucht, die eventuell auch das Selbe verlassene Nest nutzt das einst das ursprüngliche Ameisenvolk genutzt hat. Bitte gehen Sie den Ameisen nach, und schauen Sie nach wo diese in Ihre Räumlichkeiten eindringen. Ein Futtertest kann hilfreich sein. Haben Sie diese Stellen gefunden, dichten sie mechanisch ab. Im schlimmsten Falle wäre ein Kammerjäger nötig, und sollte das keinen Erfolg versprechen, die Entfernung der Isolation. Mit freundlichen Grüßen Icon -Icon (Diskussion) 23:31, 22. Mai 2014 (CEST)
Ein wichtiger Punkt wäre, die Ameisenart zu bestimmen. http://www.ameisenschutzwarte.de/forum/viewforum.php?f=23
Hier sind Erfahrungen mit Befall durch Hausameisen über mehrere Jahre gespeichert. Sie können sich mal einige Berichte ansehen und evtl. durch Vergleich der Bilder bereits feststellen, welche Art Sie haben. Verdächtig sind vor allem die häufigsten Hausameisenarten Lasius brunneus und L. emarginatus.
Es besteht auch die Möglichkeit, sich an einen der „Bestimmer“ in der DASW zu wenden.
Bitte zutreffenden Landesverband anklicken: http://www.ameisenschutzwarte.de/frame.php?section=asw . Welche Maßnahmen zur Bekämpfung aussichtsreich erscheinen, ergibt sich aus den diversen Threads. MfG, Me

Barristan trollt wieder herum mit unterschiedlichen IPs[Bearbeiten]

Hallo Icon, ich wäre froh, wenn Du in nächster Zeit öfter in den Ameisenwiki schaust und die vielen Trollbeiträge und Rückgängigmachungen von Barristan und seinen IP-Alias-Identitäten löschst (er ist an seinen immergleichen Beleidigungen an alle Aktiven hier und an seinen personenfixierten Beiträgen eindeutig erkennbar), da Du Admin-Rechte hast und ich noch nicht - ich bitte aber darum, damit ich die Troll-IPs gleich selbst sperren kann. Ich habe Witzman per E-Mail angeschrieben, aber ich weiß nicht, ob und wann er darauf reagiert. Derzeit scheint er nicht aktiv zu sein. --LynnLectis (Diskussion) 21:27, 15. Aug. 2015 (CEST)

Ja gebt der verrückten Frau endlich Admin Rechte, viel mehr kann man hier eh nicht mehr kaputt machen --173.254.216.66 21:30, 15. Aug. 2015 (CEST)

Hallo LynnLectis, hallo IP. Bis mitte nächster Woche werde ich alles aufgearbeitet haben. Witzman kümmert sich um den Server, er ist hier selten aktiv. Grüße --Icon (Diskussion) 16:09, 23. Aug. 2015 (CEST)