Ameisenbrot

Aus Ameisenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Messor alexandri mit Ameisenbrot

Der Begriff Ameisenbrot bezeichnet die von einigen Ameisenarten (Ernteameisen der Gattungen Messor und Pogonomyrmex) aus Körnern und Samen hergestellte Nahrung. Das Ameisenbrot wird durch antibakterielle Speichelzusätze haltbar gemacht, so dass die Schimmelgefahr herabgesetzt wird.

Trotz des Vorteils des Ameisenbrotes wird nur ein kleiner Teil des Nahrungsvorrates einer Kolonie in Ameisenbrot verarbeitet. Jedoch wird das Vorratslager ständig von Arbeiterinnen auf Schimmel und keimende Samen untersucht. Da die Herstellung viel Energie benötigt, wird das aufwändige Verfahren von kleinen Kolonien meist nicht angewendet.

Siehe auch[Bearbeiten]