Messor ebeninus

Aus Ameisenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Messor ebeninus
Systematik
Unterfamilie: Myrmicinae
Gattung: Messor
Art: Messor ebeninus
Weitere Informationen
Gründung: claustral
Königinnen: monogyn
Wissenschaftlicher Name
Messor ebeninus

(Santschi, 1927)


Merkmale[Bearbeiten]

Arbeiterinnen sind zwischen 3 und 11 mm lang, Minore sind rötlichschwarz, Majore gänzlich schwarz, Kopf und Gaster glänzend. Arbeiterinnen über 8 mm Größe sollen frühestens im zweiten Jahr nach der Gründung erscheinen.

Die Königin misst 11-12 mm, Männchen 7-9 mm; bei beiden ist der gesamte Körper schwarz.[1]

Verbreitung und Lebensraum[Bearbeiten]

Messor ebeninus ist östlich des Mittelmeeres (z. B. Libanon, Syrien, Israel) zu finden.

Bewohnt werden sandige, aber auch tiefgründige Böden.[1]

Schwarmflug und Koloniegründung[Bearbeiten]

Der Schwarmflug wurde in fünf aufeinanderfolgenden Jahren stets Ende November-Anfang Dezember beobachtet (in Beirut). Die Tiere schwärmen an sonnigen Nachmittagen, wenn es vorher reichlich geregnet hat.[1]

Die Königinnen gründen claustral, angebotene Körner werden während dieser Zeit nicht beachtet. Eine Pleometrose hat nur Bestand bis das erste Gelege erscheint, anschließend brechen Kämpfe aus und die Gründung wird einzeln fortgesetzt. Überwintert wird ohne Brut, die Eiablage beginnt erst im folgenden Frühjahr Mitte Februar bis Mitte März.[2]

Kolonie und Nestanlage[Bearbeiten]

Diese Art bewohnt Erdnester in sandigem Boden. Die Lebenserwartung einer Königin beträgt mindestens fünf Jahre.[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ^ a b c Tohmé Georges 1970: Description de Messor ebeninus (Forel) [Hymenoptera : Formicoidea-Myrmecidae]; Bull. Soc. ent. Egypte, LIV; 569-577
  2. ^ a b Tohmé Georges 1975: Ecologie, biologie de la reproduction et ethologie de Messor ebeninus Forel (Hymenoptera, Formicoidea - Myrmicidae); Bull Biol Fr Belg; 109, 171-251
Von „https://www.ameisenwiki.de/index.php?title=Messor_ebeninus&oldid=23716