Myrmica myrmicoxena

Aus Ameisenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Myrmica myrmicoxena
Systematik
Unterfamilie: Myrmicinae
Gattung: Myrmica
Art: Myrmica myrmicoxena
Weitere Informationen
Verbreitung: Schweiz, Alpen
Habitat: subalpin
Gründung: sozialparasitisch
Wissenschaftlicher Name
Myrmica myrmicoxena

Forel, 1895

Myrmica myrmicoxena ist eine im Jahre 1859 ein einziges Mal in der Schweiz aufgefundene sozialparasitische Ameise. Im Jahre 2010 wurde sie an zwei weiteren Orten wieder entdeckt[1].

Die inquiline Knotenameise Myrmica myrmicoxena war seit ihrer Entdeckung in den Schweizer Alpen im Jahr 1869 nicht wieder gefunden worden. 2010 wurden zwei neue Nachweise der Art in der Schweiz (Eggishorn, Fiesch, 2213 m Seehöhe) und Norditalien (Laas, Südtirol, 1700 m Seehöhe) vorgestellt. Die Art besiedelt subalpines, kurzrasiges Grasland. Myrmica lobulicornis scheint die (wahrscheinlich) einzige Wirtsart zu sein, was aufgrund von Feldbeobachtungen und der Höhenverbreitung beider Arten bestätigt wurde. Morphometrische Daten von allen drei Fundorten wurden präsentiert und verglichen. Es wurden keine morphologischen Unterschiede zwischen der Typenserie und dem neu gesammelten Material festgestellt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ^ a b GLASER, F., LUSH, M.J. & SEIFERT, B. 2010: Rediscovered after 140 years at two localities: Myrmica myrmicoxena FOREL, 1895 (Hymenoptera: Formicidae). - Myrmecological News 14 107-111 2010, Online Earlier
Von „https://www.ameisenwiki.de/index.php?title=Myrmica_myrmicoxena&oldid=21353