Bearbeiten von „Ameisenwiki Diskussion:Regeln und Richtlinien“

Zur Navigation springen Zur Suche springen

Warnung: Du bist nicht angemeldet. Deine IP-Adresse wird bei Bearbeitungen öffentlich sichtbar. Melde dich an oder erstelle ein Benutzerkonto, damit Bearbeitungen deinem Benutzernamen zugeordnet werden.

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.

Aktuelle Version Dein Text
Zeile 163: Zeile 163:
  
 
[[Vorlage:BerichtArtikel]], [[Vorlage:BerichtAbschnitt]]<br>
 
[[Vorlage:BerichtArtikel]], [[Vorlage:BerichtAbschnitt]]<br>
Einzubinden mit <nowiki>{{BerichtArtikel|Name des Verfassers}} bzw. {{BerichtAbschnitt|Name des Verfassers}}.</nowiki>
+
Einzubinden mit <nowiki>{{BerichtArtikel|Name des Verfassers}} bzw. {{BerichtAbsatz|Name des Verfassers}}.</nowiki>
  
 
Den Hinweis zu subjektiven Meinungen habe ich übernommen, aber auch mit dem Wort möglicherweise. Ich denke, dass ist ein Kompromiss - ich persönlich hätte den Hinweis auf Subjektivität wohl ganz heraus gelassen (es ist ja auch logisch, dass, wenn es sich um einen persönlichen Kommentar handelt, dieser auch persönliche Meinungen enhalten kann), Sebastian hätte den Hinweis in der "härtesten" Form, ohne das Wort möglicherweise verwendet. Nun ist er vorhanden, aber in leicht abgeschwächter Form. Wie gesagt, muss nicht jeder Bericht zwangsläufig persönliche Meinungen enthalten. Können wir alle mit dieser Lösung leben?
 
Den Hinweis zu subjektiven Meinungen habe ich übernommen, aber auch mit dem Wort möglicherweise. Ich denke, dass ist ein Kompromiss - ich persönlich hätte den Hinweis auf Subjektivität wohl ganz heraus gelassen (es ist ja auch logisch, dass, wenn es sich um einen persönlichen Kommentar handelt, dieser auch persönliche Meinungen enhalten kann), Sebastian hätte den Hinweis in der "härtesten" Form, ohne das Wort möglicherweise verwendet. Nun ist er vorhanden, aber in leicht abgeschwächter Form. Wie gesagt, muss nicht jeder Bericht zwangsläufig persönliche Meinungen enthalten. Können wir alle mit dieser Lösung leben?
Durch Speichern des Artikels versichere ich, dass ich den Beitrag selbst verfasst habe bzw. dass er keine fremden Rechte verletzt, und willige ein, ihn unter der Attribution-Share Alike 3.0 Unported Lizenz zu veröffentlichen.
Abbrechen Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)