Kollin

Aus Ameisenwiki
Version vom 7. März 2011, 00:54 Uhr von Icon (Diskussion | Beiträge) (Seite neu angelegt, ich bitte um Ergänzungen!!)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kollin (aus dem lateinischen "collinum" zu deutsch hügelig) ist eine Bezeichnung für eine Höhenstufe der Ökologie in den Mittel- und Hochgebirgen. Diese bildet den Übergang von der höher gelegenen submontanen Stufe und der tieferen planaren Stufe. In Mitteleuropa reicht sie von etwa 150-300m in den Mittelgebirgen und in den Alpen von etwa 300-700m. Die Vegetation dieser Hügellandstufe besteht vor allem aus Rotbuchenwald, Eichenwald, Eichen-Hainbuchenwald und ist weiträumig kulturlandschaftlich überprägt.

Siehe auch: