Messor capitatus: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ameisenwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 26: Zeile 26:
  
 
Formicarienzubehör: Heizstrahler
 
Formicarienzubehör: Heizstrahler
 
Haltungsklasse: 1-2
 
  
 
Gefahren: Soldaten sind wehrhaft
 
Gefahren: Soldaten sind wehrhaft

Version vom 30. Januar 2006, 08:48 Uhr

Name: Messor capitatus

Heimat: Gebirge Südeuropas bis Atlantikküste

Kaste: Monogyn

Aussehen der Königin: Farbe: glänzend schwarz

Aussehen der Arbeiterin: Farbe: glänzend schwarz

Aussehen der Soldaten: Farbe: glänzend schwarz

Nestbau: Erdnester, steiniger Boden

Nahrung: Hauptsächlich Körner verschiedener Wildpflanzen (auch Gräser), aber auch Insekten und Honigwasser

Temperatur: 22 - 28°C

Luftfeuchtigkeit: Trockenes Klima

Anzahl der Becken: 2 Becken möglich (1x Abfallkammer)

Bodenbeschaffenheit: Lehm, Steine

Bepflanzung: Nicht notwendig

Formicarienzubehör: Heizstrahler

Gefahren: Soldaten sind wehrhaft

Besonderheit: Die Kolonie besitzt große Soldaten. Myrmicine mit Minor- bis Majorarbeiterinnen in allen Übergangsformen (ähnlich wie Atta -Blattschneiderameisen). Besonders große Kolonien tragen auf langen Straßen ihre Körner ein. Sie speichern die Samen in vielen Kornkammern und bereiten in "Kaugemeinschaften" das sogenannte "Ameisenbrot" für die kühlere Jahreszeit zu. Sie legen einen Abfallhaufen an. Verträgt kühleres Klima als Messor barbarus.

Quelle http://www.antstore.biz/de/shop01/