Bearbeiten von „Paraponera clavata“

Zur Navigation springen Zur Suche springen

Warnung: Du bist nicht angemeldet. Deine IP-Adresse wird bei Bearbeitungen öffentlich sichtbar. Melde dich an oder erstelle ein Benutzerkonto, damit Bearbeitungen deinem Benutzernamen zugeordnet werden.

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.

Aktuelle Version Dein Text
Zeile 28: Zeile 28:
  
 
==Lebensweise==
 
==Lebensweise==
[[Bild:Paraponera-clav-Gyne-tx-web.jpg|thumb|300px|Gyne von ''Paraponera clavata'' aus Kolumbien. Sammlungsexemplar, nicht korrekt präpariert (durch den [[Thorax]] genadelt, anstatt aufgeklebt). Gesamtlänge 2.5 cm (ohne Flügel)]]
 
 
''Paraponera clavata'' ist nicht aggressiv, außer wenn sie ihr Territorium verteidigt. Die Art gilt als sehr gelehrig und kann sich gut in ihrer Umgebung zurechtfinden und sich diese sehr schnell einprägen. Die Kolonien haben nur einige tausend Individuen und sind im Vergleich zu anderen Ameisenarten eher klein (die Größen einiger ausgezählter Kolonien werden von Keller 1993 mit 708, 1329 bzw. 2326 Individuen angegeben).  Die Nester werden mit Vorliebe im Basisbereich größerer Bäume angelegt, in Ausnahmefällen werden Astregionen besiedelt. Bei Erregung kann ''Paraponera clavata'' dank eines speziellen Organs an der [[Körperbau|Gaster]] laut stridulieren.
 
''Paraponera clavata'' ist nicht aggressiv, außer wenn sie ihr Territorium verteidigt. Die Art gilt als sehr gelehrig und kann sich gut in ihrer Umgebung zurechtfinden und sich diese sehr schnell einprägen. Die Kolonien haben nur einige tausend Individuen und sind im Vergleich zu anderen Ameisenarten eher klein (die Größen einiger ausgezählter Kolonien werden von Keller 1993 mit 708, 1329 bzw. 2326 Individuen angegeben).  Die Nester werden mit Vorliebe im Basisbereich größerer Bäume angelegt, in Ausnahmefällen werden Astregionen besiedelt. Bei Erregung kann ''Paraponera clavata'' dank eines speziellen Organs an der [[Körperbau|Gaster]] laut stridulieren.
  
 
Ihr [[Stachel]] verabreicht ein starkes Gift, mit dem sie Beutetiere lähmt oder Angreifer abweist. Beim Menschen verursacht der [[Ameisenstiche|Stich]] heftigste Schmerzen. Der Stich wird als der schmerzhafteste Insektenstich überhaupt bezeichnet (nach [http://de.wikipedia.org/wiki/Schmidt_Sting_Pain_Index Schmidt-Stichschmerz-Index]). Die Schmerzen werden oft beschrieben, als würde man bei lebendigen Leib verbrennen. Sie lassen nach etwa 24 Stunden nach - daher der [[Deutsche Bedeutung der Speziesnamen|deutsche Name]] der Art. Eine sofortige Behandlung des Stiches mit Eiswasser und nachfolgender Einnahme von ''Benadryl''-Kapseln (Antihistamin) mildert die Schmerzen. Das Gift, Poneratoxin (ein neurotoxisches  Pentacosapeptid, also ein Nervengift) hinterlässt keine bleibenden Schäden im Gewebe. Weitere Informationen zur '''Giftwirkung''' finden sich unter [[Ameisenstiche]].
 
Ihr [[Stachel]] verabreicht ein starkes Gift, mit dem sie Beutetiere lähmt oder Angreifer abweist. Beim Menschen verursacht der [[Ameisenstiche|Stich]] heftigste Schmerzen. Der Stich wird als der schmerzhafteste Insektenstich überhaupt bezeichnet (nach [http://de.wikipedia.org/wiki/Schmidt_Sting_Pain_Index Schmidt-Stichschmerz-Index]). Die Schmerzen werden oft beschrieben, als würde man bei lebendigen Leib verbrennen. Sie lassen nach etwa 24 Stunden nach - daher der [[Deutsche Bedeutung der Speziesnamen|deutsche Name]] der Art. Eine sofortige Behandlung des Stiches mit Eiswasser und nachfolgender Einnahme von ''Benadryl''-Kapseln (Antihistamin) mildert die Schmerzen. Das Gift, Poneratoxin (ein neurotoxisches  Pentacosapeptid, also ein Nervengift) hinterlässt keine bleibenden Schäden im Gewebe. Weitere Informationen zur '''Giftwirkung''' finden sich unter [[Ameisenstiche]].
 +
 +
Bild einer Gyne von Paraponera clavata aus Kolumbien. Sammlungsexemplar, nicht korrekt präpariert (durch den Thorax genadelt, anstatt aufgeklebt). Gesamtlänge 2.5 cm (ohne Flügel).
 +
 +
[[Bild:Paraponera-clav-Gyne-tx-web.jpg]]
 +
 +
'''Achtung:''' ''Paraponera clavata'' wird im Internet gerne mit ''[[Dinoponera]]'' verwechselt! So auch auf [http://www.forestlight.co.uk/cgi-bin/gallery.pl?fn=display&photo_no=837&gallery=20&keywords= diesem] Bild, das klar eine ''Paraponera clavata'' zeigt.
  
 
== Bericht zur Morphologie der Arbeiterinnen ==
 
== Bericht zur Morphologie der Arbeiterinnen ==
Durch Speichern des Artikels versichere ich, dass ich den Beitrag selbst verfasst habe bzw. dass er keine fremden Rechte verletzt, und willige ein, ihn unter der Attribution-Share Alike 3.0 Unported Lizenz zu veröffentlichen.
Abbrechen Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)

Folgende Vorlagen werden auf dieser Seite verwendet: