Thaumatomyrmex

Aus Ameisenwiki
Version vom 22. September 2008, 13:58 Uhr von 84.167.188.54 (Diskussion)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die neotropische Gattung Thaumatomyrmex ist durch ein sehr eigenartiges Aussehen gekennzeichnet. Insbesondere die Mandibeln sind merkwürdig gestaltet, ähnlich einer Heugabel. Die Ameisen sind räuberisch und erbeuten Tausendfüßler der Ordnung Polyxenida. Diese kurz gebauten Tiere sind von dichten, bestachelten Borsten besetzt, die sich leicht ablösen und Beutegreifern die Mundwerkzeuge zusetzen. Die Mandibeln von Thaumatomyrmex dienen dazu, die störenden Borsten abzustreifen.

Mehrere Arten der Gattung sind aus Mittel- und Südamerika bekannt, doch weiß man noch wenig über die Lebensweise.

Bilder sind hier zu finden:

http://www.myrmecos.net/ants/ThaAtr12.html