Lage- und Richtungsbezeichnungen

Aus Ameisenwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Beschreibungen dienen einer sicheren Angabe der Lage und Richtung von Strukturen unter Berücksichtigung der Anatomie, nicht jedoch der Körperstellung oder momentanen Ausrichtung des Körpers. So kann "oben" den Ruecken einer Ameise bezeichnen, wenn sie auf dem Ruecken liegt ist "oben" jedoch der Bauch und auf dem Weg eine senkrechte Mauer zu erklimmen ist "oben" der Kopf. So war es notwendig, eindeutige und unverwechselbare Bezeichnungen zu schaffen.

Die gesamte Anatomie betreffen[Bearbeiten]

Richtung
(Die Richtungsangaben können kombiniert werden, indem der Suffix der ersten Angabe durch ein 'o' ersetzt wird, also kranial + dorsal = kraniodorsal = kopf-rückenwärts)

  • dorsal*: zum Ruecken hin, rueckenwärts (lat. dorsum = Rücken)
  • ventral*: bauchseitig, am Bauch gelegen, bauchwärts (lat. venter = Bauch)
  • kranial *: zum Schädel hin, kopfwärts (lat. cranium = Schädel)
  • kaudal*: zum Schwanze hin, schwanzwärts (lat. cauda = Schwanz)

Ausrichtung

  • median: in der Mitte gelegen
  • medial: zur Mitte hin gelegen
  • paramedian: neben der Mitte gelegen
  • lateral: zur Seite hin gelegen (lat. latus = Seite)
  • ipsilateral: auf der gleichen Seite befindlich
  • kontralateral: auf der gegenüberliegenden Seite befindlich

Position

  • sakral (sacrum): zum Kreuzbein (Os sacrum) hin gelegen
  • terminal: am Ende gelegen
  • ektop: am falschen Ort gelegen


Die Sagittalebene betreffend[Bearbeiten]

die Saggital- oder Medianebene durchschneidet den Körper vertikal der Länge nach in zwei Teile:

  • dexter: rechts
  • sinister: links

Auf die Körpermitte bezogen[Bearbeiten]

  • proximal (proximus = der Nächste): zum Körper hin gelegen oder verlaufend
  • distal (distare = sich entfernen): vom Körper entfernt gelegen oder verlaufend


Besondere Bezeichnungen den Kopf betreffend[Bearbeiten]

  • anterior* = vorn liegend = ventral
  • posterior* = hinten liegend = dorsal
  • inferior* = unten liegend = kaudal
  • superior* = oben liegend = kranial

(* werden in der Humanmedizin auch fuer den Rumpf verwendet)

  • rostral (rostrum = Schnabel, Rüssel): schnabel-, schnauzenwärts
  • oral (os = Mund): mundwärts
  • hemikraniell von griech. hemikranion, hemikrania - halber Schädel
  • aboral: vom Mund weg gelegen
  • okzipital (Occiput = Hinterhaupt): zum Hinterkopf hin gelegen

Anstelle lateral und medial werden am Kopf, besonders am Auge, auch folgende Begriffe verwendet

  • temporal (tempus = Schläfe): schläfenwärts, also seitlich (lateral)
  • nasal (nasus = Nase): nasenwärts, zur in der Mitte gelegenen Nase hin (medial)


Verlaufsbezeichnungen bezogen auf die Horizontal-, Frontal- und Medianebenen[Bearbeiten]

  • transversal: quer zur Körperlängsachse
  • longitudinal: entlang der Körperlängsachse
  • sagittal (sagitta = Pfeil): parallel zur Medianebene
  • median: in der Medianebene
  • aszendierend (ascensus = Aufstieg): aufsteigend
  • deszendierend (descensus = Abstieg): absteigend

Siehe auch[Bearbeiten]